Home
Wir über uns
Die Reitmädels
Mangalarga Marchador
Zuchtstuten
Deckhengste
Felicidade wird geboren
Fohlen
Pensionspferdehaltung
Hüttengaudi Ostern 2015
Verkaufspferde
Das neue Zuhause
MM-Treffen 2003,2004..
MM-Treffen 2006
Kontakt
 


Unsere eigenen Reitpferde und die „Hotelpferde“ stehen gemeinsam in Gruppen auf  unserem Hof, in Offenstallhaltung mit befestigten Ausläufen und Weideflächen am Haus.

Wir nehmen Pferde unterschiedlicher Rassen auf und haben eine Stuten- und eine Wallachherde.

 Einzelunterbringung und Jungpferdeaufzucht ist auch möglich.

Direkt am Hof beginnt ein wunderschönes Reitgelände mit Gelegenheit für stundenlange Ausritte. In unmittelbarer Nähe kann eine große Reithalle (gegen Entgeld) genutzt werden. Es finden gemeinsame Ausritte und gesellige Aktivitäten statt.




















                                                                                                          






















                          


                           

Gemeinsame Ausflüge  zur Blauen Mühle nach Burglahr, zur Obereiper Mühle, zum Landhaus Mehren, nach Rübhausen, nach Orscheid.....alles ist möglich!









     








Es macht uns Spass die schönen Strecken zu planen und  auf zu zeichnen. In Rübhausen angekommen wurden wir mit einem Mittagessen verwöhnt, vielen Dank an Petra!






Jungpferdeaufzucht:



Wir nehmen auch Jungpferde unterschiedlicher Rassen in unsere altersgemischten Herden auf, in der Hengstherde leben Hengste und Wallache im Alter von 1-4 Jahren


Bewegung auf großzügigen Weiden, Muskelaufbau,  Spiel mit anderen Jungs, Kräfte messen, altersgerechte Entwicklung,  Sozialisation in der Gruppe, das alles kann eine Hengstherde bieten







Fohlen:




Die Absetzer bleiben über den Winter am Haus, kommen im Mai auf die Weiden und werden nach einer Gewöhnungsphase im Sommer in die bestehenden Gruppen integriert




In der Stutenherde leben Zuchtstuten, Fohlen, junge Stuten, alte Stuten,...


Hier der Bereich der Stutenherde mit einem  grossen Offenstall zur freien Verfügung und angrenzend mehrere ha Weide.








Die Futterplätze und der Bereich vor der Hütte sind befestigt.